Hier fängt etwas an
Hier wird etwas möglich
Du bist eingeladen
Es gibt eine Wahl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Poesie-Bändchen zum Reinschnuppern!

(klick aufs Bild)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was meine Klienten über meine Arbeit sagen:

"Ich wäre nie innerlich erwachsen geworden, auf einem guten Weg zu mir selbst und vor einer schönen Partnerschaft, wenn Du nicht gewesen wärst."

Conny E. am 7.7.16

(weitere Rückmeldungen hier)

Neu in der Lebensschule


1 x pro Monat meine News für Dich





Jetzt auch für Dich!

flow-t-5

 

Mein E-Book ist fertig!

Leitfaden Herzensgespräche

Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
miteinander zu sprechen

 

Angebot Paargespräche

Einführungspreis verlängert!

 
Klimawandel in Beziehungen durch 3 – 5 Paargespräche
 
Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

Besuch mich auch auf Facebook

Wo kommt Zuneigung eigentlich her?

10. Jul. 2017

Hey ihr Lieben, ich spüre für den Monat Juli eine ganz besondere Einladung, die Zuneigung zu dir selbst um einiges weiter auszudehnen.

Ich nehme ganz viel Unterstützung für uns durch die Sommerenergien wahr. Sie ermutigen uns, warmherzig mit uns selbst zu sein, alte Härte u/o Kälte gegen uns schmelzen zu lassen,

… damit wir voller Zuneigung für uns dann auch glaubhafte Zuneigung für Andere ausstrahlen können.

Daher möchte ich heute mit euch zur Quelle aller Zuneigung in uns selbst tauchen, die in dieser Wärme leichter zugänglich wird. Wir dürfen und können uns zunächst immer wieder dort erfrischen, laben und „auftanken“ – wir dürfen die unergründliche Zuneigung dieser Quelle immer wieder neu annehmen.

Denn das, was wir Menschen und alle Wesen am meisten brauchen, wünschen und ersehnen, ist:
sich geliebt zu fühlen!

 

Perle 25

Die Quelle aller Zuneigung ist in dir

 

 

Die gute Botschaft

Die gute Botschaft lautet nämlich in der Tat, daß du dir die Zuneigung zu dir selbst nicht aus den Fingern saugen mußt, wie man so sagt, – und auch nicht sonst wo her.
Es gibt eine unversiegbare Quelle von Zuneigung in dir! … und sie steht dir – jederzeit! – und kostenlos! – zur Verfügung.

 

Das Seltsame

Das Seltsame ist, daß wir sie nicht alle längst durchgängig nutzen, gel?! Denn was wollen wir mehr als eine immerwährende Quelle von Liebe und Zuneigung in uns selbst zu unserer freien Verfügung?!

Wir brauchen nur immer wieder zu ihr zu gehen und aus ihr zu schöpfen? Wie glorreich und praktisch ist das denn?!

 

Was bringt uns denn dahin zurück?

Es ist gar nicht so schwer. Der Zugang steht offen. J

Möglichkeit 1

Wir brauchen nur öfter zwischendurch innehalten, ein paar weiche Atemzüge fließen lassen und mit ihnen in uns hinein sinken, tiefer und tiefer … und unser Atem führt uns zur Quelle

Möglichkeit 2

Wir brauchen nur innehalten, still werden, unsere Frage stellen, die uns gerade bewegt, lauschen und die Impulse ernstnehmen, die wir verspüren.

Möglichkeit 3

Das Üben mit den Möglichkeiten 1 und 2 hilft uns, gegebenenfalls durch alle möglichen Schichten von Angst, Kummer u/o Schmerz, von Widerstand u/o Zweifel zu sinken, die sich über den Zugang geschoben haben, weil …

  • weil wir ihn länger nicht benutzten und pflegten ?
  • weil wir uns durch unangenehme Auslöser rauskicken ließen ?
  • weil wir erlaubten, daß unsere Aufmerksamkeit einseitig nach außen gezogen wurde/wird ?
  • weil wir wütend wurden, oder enttäuscht, das Vertrauen verloren und uns selbst abgetrennt haben ?
Möglichkeit 4

Wenn wir uns dabei verheddern – und ich kenne niemanden, dem das nicht geschieht -, können wir uns einfach äußere und innere Helfer gönnen, am besten solche, die um unsere Innere Stimme oder um unsere Seele wissen und uns ermutigen und unterstützen, ihr wieder zuzuhören und ihre Hand in Anspruch zu nehmen.

Denn meine Erfahrung ist: unsere Seele (oder unsere Innere Stimme, unser Großes Selbst) ist der Teil von uns selbst, der durchgängig mit unserer Quelle verbunden ist und bleibt, … und unter allen Umständen immerdar liebevoll für uns da ist.

 

Hast du Lust auf deine Quelle von Zuneigung bekommen?

Es wartet nicht nur der frische Tau vom obigen Bild auf dich, sondern auch die Stärke, die aus der Zartheit erwächst, wenn deine Quelle frei fließen darf …

 

 

 

Mein Blog sammelt derzeit Perlen

Zur Zeit findest du jeden Montag ab mittags weitere Perlen bei mir im Blog.
Gern kannst du auch meinen Newsletter abonnieren, der immer am 1. Donnerstag im Monat per Mail zu dir kommt.

 

1 x pro Monat meine News für Dich!

Achtung – am kommenden Donnerstag gibt es die Juli-News für Dich, diesmal mit Tipps zum Hoch-Zeit feiern!

verbindung-11


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.