Ankündigung 1

Einweihung in die Magie des Schoßraums

Mein neues Buch ist fast fertig!
… und die nächste Webinar-Reihe rund um die Aktivierung unserer Schöpferkraft beginnt Ende Januar 2021!

Hier kannst du dich vormerken lassen. Start: Donnerstag, 28.1.21 von 20.00 – 21.30 über zoom, je 25,- pro Abend 1 x im Monat. Näheres folgt

 

Ankündigung 2

Raum für deine Weiblichkeit

Red Tents in every neighbourhood
1 x pro Monat zusammenkommen & in unsere Weiblichkeit eintauchen – zunächst nur für Frauen
Beginn:
Mittwoch 18.11.20  um 20.00 – 21.30
je 25,- pro Abend   Hier anmelden!

Jetzt auch für Dich!

flow-t-5


Mein E-Book ist fertig!

Leitfaden Herzensgespräche

Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
miteinander zu sprechen


Angebot Paargespräche

Einführungspreis verlängert!

 
Klimawandel in Beziehungen durch 3 – 5 Paargespräche
 
Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:


2 Beiträge

  1. Tanja Berghaus sagt:

    Hallo,
    die Tele-Stunde war gut für mich. Allerdings ist mir die Entspannungsübung am Anfang etwas zu lang. Der Ansatz mit dem durchatmen und erst dann reagieren, hat mir gut gefallen und ich werde das auch mal versuchen anzuwenden.
    Vielen Dank dafür.
    Gruß
    Tanja Berghaus

  2. Mariama Hense sagt:

    Hallo liebe Frau Berghaus,
    Danke, daß Sie die Runde hier eröffnet haben! Freue mich, von Ihnen zu hören. „Wie geht’s mir mit etwas“, das ist ein sehr wichtiges Thema! Und ich freue mich, wenn Sie sich diese Frage stellen und auf sich achten!
    Ich bitte euch alle, wenn ihr merkt, eine Übung ist gerade nicht stimmig für euch, euch einfach für einen Moment auszuklinken (z.B. den Hörer hinlegen, den Lautsprecher ausschalten, o.ä.), euch etwas zu bewegen, vielleicht auch ein bißchen so zu schütteln wie eine Katze, der etwas nicht gefiel, und dann später wieder hinzu zu kommen. Und dann könnt ihr euch beim Anhören des Downloads noch einmal in Ruhe und in eurem Tempo an dieselbe Übung herantasten, und z.B. untersuchen, ob es wieder so ist, was genau denn da aufkommt, und da ihr jederzeit auf „Pause“ drücken könnt, einfach immer wieder innezuhalten, bis ihr entweder wißt, was ihr eigentlich braucht, oder herausgefunden habt, was euch denn da zusetzt oder triggert. Oft geht es auch um Anteile von uns, die abgeschnitten sind und wieder dazu gehören möchten. (Das Thema Innere Anteile gehen wir nächsten Monat an. Es bedeutet z.B., Sie möchten sich mit der Liebe in der Natur verbinden, aber ein Teil von Ihnen findet das schrecklich und stellt sich dazwischen. Und dann stellt sich die Frage, ob dieser Anteil weiter über Sie und Ihr Leben entscheiden und bestimmen soll, oder ob Sie selbst das Ruder wieder nehmen und den Anteil in sein Zuhause führen wollen)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.