Ankündigung 1

Einweihung in die Magie des Schoßraums

Mein neues Buch ist fast fertig!
… und die nächste Webinar-Reihe rund um die Aktivierung unserer Schöpfungskraft beginnt Ende Januar 2021!

Hier kannst du dich vormerken lassen. Start: Donnerstag, 28.1.21 von 20.00 – 21.30 über zoom, je 25,- pro Abend 1 x im Monat. Näheres hier

 

Ankündigung 2

Raum für deine Weiblichkeit

Red Tents in every neighbourhood
1 x pro Monat zusammenkommen & in unsere Weiblichkeit eintauchen – zunächst nur für Frauen
Beginn:
Mittwoch 18.11.20  um 20.00 – 21.30
je 25,- pro Abend   Hier anmelden!

Sprechen mit Gefühl



Meine Angebote rund um den stillen Mediator für liebevolle Kommunikation:
Das HerzSprechen-Set®

1 x pro Monat meine News für Dich

    Jetzt auch für Dich!

    flow-t-5


    Mein E-Book ist fertig!

    Leitfaden Herzensgespräche

    Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
    miteinander zu sprechen


    Angebot Paargespräche

    Einführungspreis verlängert!

     
    Klimawandel in Beziehungen durch 3 – 5 Paargespräche
     
    Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

    Besuch mich auch auf Facebook

    Archive

    Frühlingserwachen

    29. Mrz. 2015

    Im orientalischen Raum feiert man z.T. 13 Tage lang den Frühlingsbeginn, der dort auch mit dem Beginn ihres neuen Jahres zusammenfällt. Das hat mich in meiner Jugend sehr fasziniert und klingt jedes Jahr, wenn der Frühling kommt, wieder in mir an, auch wenn es nun schon über 30 Jahre her ist, daß ich für ca. 10 Jahre näher in die persische Kultur eintauchen und eine Art 2. Persönlichkeit gewinnen konnte. So ist mein Beitrag heute auch eine kleine Homage an dieses beispielhafte Element der persischen Kultur.

    2015-03-24 18.55.43
    Den Frühling feiern

    Ich möchte dich heute einladen, dich mit der erwachenden Natur zu verbinden, Zeit in ihr zu verbringen (die Iraner machen spätestens am 13. Tag ihr 1. Picknick draußen) und dich für ihre momentanen Botschaften an dich zu öffnen.
    Ich bin sicher, es gibt mindestens eine ganz spezielle für dich, die auch nur du so hören kannst, wie du sie hörst.
    Ja, ich weiß, wir sind alle noch ein bißchen aus der Übung, was das innere „Hören“ oder „Sehen“ oder „Fühlen“ betrifft.

    Für möglich halten

    Aber weißt du was? Ich trau es dir zu. Du findest da rein, ganz bestimmt. Fang einfach an zu üben. Hol dir deine natürlichen Fähigkeiten Schritt für Schritt zurück. Achte z.B. auf das, was deine Aufmerksamkeit anspricht. … Laß dich überraschen, wie dein Leben dadurch bereichert wird.
    Es ist mir ein Herzensanliegen, mein Herzensanstubser für dich.

    Neuland wagen

    Ich möchte dich heute auch einladen, den Frühling als Anlaß zu nehmen, einmal einen neugierigen Blick in dich selbst hinein zu werfen und dich zu fragen „Was will in mir Neues entstehen?“, „Wo in mir möchte etwas wachsen und sich entwickeln?“, „Wie könnte ich dieses Neue in mir willkommen heißen und genießen?“, „Was braucht es von mir, damit es gedeiht?“

    Mit den Augen des Lebens auf dich schauen
    • vielleicht, daß du das neu Kommende in dir wahrnimmst?
    • vielleicht, daß du ihm Raum gibst?
    • vielleicht, daß du die kritische Brille ablegst, mit der du auf dich schaust?
    • vielleicht, daß du dir ein bißchen von der Natur vormachen läßt, wie es nochmal geht: Neues ankommen zu lassen?
    • vielleicht, daß du geschehen läßt, statt machen zu wollen?
    • vielleicht …..

    Jeder von uns hat da seine speziellen Muster, die die eigene natürliche Lebenskraft bisher eher zurückhalten und am Fließen und Wachsen hindern, als ihr nachzuspüren und sie einzuladen, sich auszudrücken.

    Teile gern deine Eindrücke hier unten …
    Noch ein Bonbon

    hier gelangst du zu meinem neuesten Frühlingsgedicht…


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.