Hier fängt etwas an
Hier wird etwas möglich
Du bist eingeladen
Es gibt eine Wahl

Besuch mich auch auf Facebook

www.facebook.com/Mariama-Hense.de

Hier findest du jeden Tag inspirierende Impulse, Fotos und Videos

Ankündigung 1

Einweihung in die Magie des Schoßraums

Mein neues Buch ist fast fertig!
… und die nächste Webinar-Reihe rund um die Aktivierung unserer Schöpfungskraft beginnt Ende Januar 2021!

Hier kannst du dich vormerken lassen. Start: Donnerstag, 28.1.21 von 20.00 – 21.30 über zoom, je 25,- pro Abend 1 x im Monat. Näheres hier

 

Ankündigung 2

Raum für deine Weiblichkeit

Red Tents in every neighbourhood
1 x pro Monat zusammenkommen & in unsere Weiblichkeit eintauchen – zunächst nur für Frauen
Beginn:
Mittwoch 18.11.20  um 20.00 – 21.30
je 25,- pro Abend   Hier anmelden!

Sprechen mit Gefühl



Meine Angebote rund um den stillen Mediator für liebevolle Kommunikation:
Das HerzSprechen-Set®

1 x pro Monat meine News für Dich

    Jetzt auch für Dich!

    flow-t-5


    Mein E-Book ist fertig!

    Leitfaden Herzensgespräche

    Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
    miteinander zu sprechen


    Angebot Paargespräche

    Einführungspreis verlängert!

     
    Klimawandel in Beziehungen durch 3 – 5 Paargespräche
     
    Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

    Besuch mich auch auf Facebook

    Archive

    Was ist das Beste an der Lebensschule?

    06. Dez. 2014

    Um es gleich vorweg zu nehmen: ich finde das Allerallerbeste, daß sie dich nicht mit dem Leben allein läßt. Denn das kann manchmal ganz schön schrecklich sein – sich mit dem Leben allein gelassen zu fühlen. Nämlich dann, wenn es eng wird, wenn es schwer wird, wenn es unübersichtlich und herausfordernd wird.

    2014-10-03 17.41.49Wie geht Leben, wenn es eng wird?

    Mit dieser Frage habe ich mich nun schon über 30 Jahre lang intensiv beschäftigt.
    Ich habe mich sozusagen auf eine große Reise begeben, und nun, wo ich zurückkomme, möchte ich die mitgebrachten Antworten mit möglichst vielen Menschen teilen.

    Du bist nicht allein – ich bin vorausgegangen

    Ich habe alles geprüft, was sich als Hilfe anbot, „wenn es eng wird“, ich hab es sowohl an meinen eigenen Engpässen geprüft als auch in der Arbeit mit meinen Klientinnen und Klienten.
    Es sollten auch die dunkelsten Bereiche und die ärgste Not nicht außen vor bleiben müssen.

    Du bist es wert – ein Weg ist gebahnt

    Ich habe all die Jahre sehr stark und in erster Linie in mich selbst investiert:
    in meine Weiterentwicklung, in meine Nachentwicklung, in die Heilung meiner eigenen Traumaspuren, in meine emotionale Reife. Möchtest du an den Früchten teilhaben?

     

    Darum Lebensschule

    Immer mehr Menschen machen momentan eine Zeit großer Wandlungen durch.

    Wie immer sich dir persönlich dieser Wandel zeigt, ob durch Krisen, Verluste, hochdrängende Trauma-Erinnerungen, oder durch große Unzufriedenheit, Null-Bock-Stimmung, Verwirrung, Unruhe oder Ratlosigkeit, oder durch große Ängste, Panikattacken, Depressionen und Schlafstörungen.

    Du bist nicht komisch, du bist nicht blöd, du bist nicht unfähig, du hast nichts falsch gemacht, du bist auch nicht verrückt, und du hast nicht versagt.

    Du bist auf einem Weg vergleichbar dem einer Raupe zum Schmetterling.

    Du machst einen oder mehrere Übergänge durch. Und das mußt du nicht allein machen. Du bist damit nicht allein.

    Die Lebensschule steht dir ganz besonders an den Tiefpunkten zur Verfügung, in den Schluchten und sonstigem unwegsamen Gelände, wo es klug ist und gut tut, einen versierten Ortskenner an seiner Seite zu wissen.

     

    Hier die 2 momentanen Hauptanliegen der Lebensschule:
    1.-  Zugang zur tragenden Basis im Leben öffnen
    • wie du wieder ein Feeling für das Haltende, Nährende, Bergende im Leben bekommst,
    • aber auch für das Klärende, Unterstützende, Rückenstärkende.
    • wie du dich dafür öffnen kannst, wie du lernst, es wieder anzunehmen
    • und wie du es zum festen Bestandteil deines Lebens werden läßt, zu seinem Fundament
    2.-  Innere Balance erfahrbar machen und etablieren lernen
    • wie du mit Verstrickungen, alten Wunden, Traumaspuren, mit aufkommendem Schmerz, Bedrohungen, Schatten, mit Belastungen, Einschränkungen, Blockaden und Gefängnissen einen Umgang findest, so daß für dich der Satz wahr wird:

    es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit (bzw. Vergangenheit)

    • wie alles, was jemals nicht ging, fehlte, zerstört wurde, keinen Raum fand, usw., nachgeholt, geheilt, erlöst werden kann

     

    Das ist das Beste an der Lebensschule

    Sie zeigt einen neuen Weg für unangenehme Stellen und Phasen im Leben.

    Sie läßt dich da nicht allein, wo es unangenehm wird.

    Sondern sie nimmt dich an der Hand und geht mit dir – mitten hinein und hindurch.

    Sicher und einen Schritt nach dem anderen, in deinem Tempo und Rhythmus.

     

     


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.