Hier fängt etwas an
Hier wird etwas möglich
Du bist eingeladen
Es gibt eine Wahl

"NEUIGKEITEN !

Im September beginnt das Online-Forum

" Raum für Dich "

Hier kannst du dich schon jetzt auf die Interessentenliste setzen ... und nähere Infos finden!

 

Meine AUDIOS für Dich

Lern mich kennen  - ca. 4 Min.

Atemerfahrung "Laß dich bei dir ankommen" - ca. 15 Min.
(kostenlose Downloads)

 

Besuch mich auch auf Facebook

Mariama Hense - Die Lebensschule

Mondschale mit Venus

Ankündigung 1

Einweihung in die Magie des Schoßraums

Mein neues Buch ist fast fertig!
… und die nächste Webinar-Reihe rund um die Aktivierung unserer Schöpfungskraft beginnt Ende Januar 2021!

Hier kannst du dich vormerken lassen. Start: Donnerstag, 28.1.21 von 20.00 – 21.30 über zoom, je 25,- pro Abend 1 x im Monat. Näheres hier

 

Ankündigung 2

Raum für deine Weiblichkeit

Red Tents in every neighbourhood
1 x pro Monat zusammenkommen & in unsere Weiblichkeit eintauchen – zunächst nur für Frauen
Beginn:
Mittwoch 18.11.20  um 20.00 – 21.30
je 25,- pro Abend   Hier anmelden!

Sprechen mit Gefühl



Meine Angebote rund um den stillen Mediator für liebevolle Kommunikation:
Das HerzSprechen-Set®

1 x pro Monat meine News für Dich

Jetzt auch für Dich!

flow-t-5


Mein E-Book ist fertig!

Leitfaden Herzensgespräche

Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
miteinander zu sprechen


Angebot Paargespräche

Einführungspreis verlängert!

 
Klimawandel in Beziehungen durch 3 – 5 Paargespräche
 
Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

Besuch mich auch auf Facebook

Archive

Wie du dein Herz offenhalten kannst

07. Jun. 2015

Hast du dir das schon mal gewünscht:
dein Herz offen zu halten?
Hast du dir schon mal folgende Frage gestellt:

Mein Rosenbäumchen in voller Blüh-Freude

Ist mein Herz gerade offen oder zu?

Heute möchte ich mit dir teilen, warum das inzwischen eine meiner wichtigsten Fragen geworden ist und wie ich Einfluß darauf nehmen kann, was mit meinem Herzen ist.

Es ist wie eine Status-Abfrage.
In welchem Modus befinde ich mich gerade?
Herz auf – oder
Herz zu?
Für mich ergibt sich dann eine weitere ganz wichtige Folge-Frage:

Will ich das so?

D.h. zu bemerken, daß ich eine Wahl habe!
… und diese Wahl auch in Anspruch zu nehmen, also tatsächlich bewußt zu wählen, was ich möchte!

Auch wenn sich daraus dann die nächste Frage ergibt, nämlich:

Wie kann ich denn mein Herz „auf“ sein lassen?

Was kann ich tun, wenn ich feststelle, mein Herz ist zu, ich aber „Herz auf“ wählen möchte?

Mein allererster und einfachster Tipp ist:

  • mach dir deinen Wunsch „offenes Herz“ ganz bewußt
  • sprich ihn ruhig laut aus
  • gehe in deine Mitte* und erlaube dann, daß es geschieht
  • mal dir aus, was alles zu einem geöffneten Herzen gehört
  • fang an, jede Einzelheit richtig zu fühlen

… und probier aus, was dann passiert!

* (Wie das geht, kannst du bei meinen freien Downloads hören, unter „bei dir ankommen“)

Wie fühlst du dich, wenn dein Herz offen ist?

… oder auch, woran fühlst du, daß dein Herz offen ist?
Es ist wirklich hochinteressant, dich einmal mit dieser Frage zu beschäftigen, denn die Antwort ist frappant:

Du fühlst dich selig, du läufst vor Dankbarkeit über, dein Herz tanzt vor Freude und  DU  bist ganz da.

Der natürliche Zustand deines Herzens: „Herz auf“

… und das schönste ist: genau das scheint der ganz und gar natürliche Zustand unserer Herzen zu sein.
Sie scheinen genauso gemeint zu sein: pure Freude, pure Dankbarkeit, pure Hingabe ans Leben, pure Lebendigkeit!

Warum?

Heute nur ganz kurz zum Warum:
wenn unser Wesen Liebe ist, und die Liebe im Herzen wohnt,
und wenn die Liebe frei fließen will,
und wenn sie genau dann fließen kann, wenn das Herz offen ist …..

„Schlechte“ Gefühle als Indikator für: „Herz zu“

Wenn dein Herz dann offen ist, und du merkst,
du wirst unruhig, oder du fängst an zu meckern,
oder sogar, daß du aus dem Nichts aus der Haut fährst und evtl. um dich schlägst,
oder, im Gegenteil, daß du ganz still wirst (i.S.v. verstummen), dich innerlich zurückziehst oder tatsächlich auch körperlich wegrennst,
oder daß du erstarrst

kannst du sicher sein, daß du dich gerade schlecht fühlst, daß Ärger, Kummer, Enttäuschung, Mißtrauen oder ähnliches…. aufgekommen sind…

Die Folge schlechter Gefühle

Die Folge schlechter Gefühle ist immer:

dein Herz geht zu!

Ja, wirklich, probier es aus: schlechte Gefühle schließen dein Herz,
und nur wenn dein Herz zugeht, haben schlechte Gefühle eine Chance, sich breit zu machen!

Und nun?

Dieses Thema scheint ja einige Brisanz in sich zu haben, gel?!

Warum sind wir denn nicht alle in unserem natürlichen Herzenszustand?
… und heißt das: wir dürfen keine schlechten Gefühle mehr haben?????

 

Nächste Woche mehr dazu…. hier im Blog!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.