Hier fängt etwas an
Hier wird etwas möglich
Du bist eingeladen
Es gibt eine Wahl

 

 

Herz-Schätze-Heberin

Jedes Herz-Zipfelchen
das dir erreichbar wird
ist so kostbar

Es hat mehr Macht
als Berge von Geröll
über ihm und um es herum

Wenn du magst
lausch dem Zipfel-Gesang
fühl seine Wärme
schau auf sein Leuchten

Und ganze Schichten
von Geröll fangen an
zu schmelzen
zergehen wie Butter
in der Sonne

Herz-Zugänge werden
frei und laden
dich ein
sie wieder bewohnbar
zu lieben

 

Mariama Hense
11.4.15

 

 

Besuch mich auch auf Facebook unter Mariama Hense - Die Lebensschule

 

Gepostet auf FB am 27.3.15

Hey ihr Lieben,
ich möchte euch gern zeigen, mit welchem Bild mich der Himmel die letzten Tage super unterstützt hat:
Der Mond wie eine liegende Schale, und die Venus mit all ihrer Liebe oben drüber als Begleitung
Mir hat es gesagt:
"Mach es auch so, sei eine liegende Schale, bereit, das Dunkle wahrzunehmen und zu integrieren. Alle Liebe des Himmels ist mit dir, Liebes!"
Alles Liebe dir
Mariama

Mondschale mit Venus

Ankündigung 1

Einweihung in die Magie des Schoßraums

Mein neues Buch ist fast fertig!
… und das erste Webinar rund um die Aktivierung unserer Schöpferkraft findet Ende Oktober 2020 statt!

Hier kannst du dich vormerken lassen. Start: Donnerstag, 29.10.20 von 20.00 – 21.30 über zoom, je 25,- pro Abend 1 x im Monat

Ankündigung 2

Raum für deine Weiblichkeit

Red Tents in every neighbourhood
1 x pro Monat zusammenkommen & in unsere Weiblichkeit eintauchen – zunächst nur für Frauen
Beginn:
Mittwoch 18.11.20  um 20.00 – 21.30
je 25,- pro Abend   Hier anmelden!

Sprechen mit Gefühl



Meine Angebote rund um den stillen Mediator für liebevolle Kommunikation:
Das HerzSprechen-Set®

1 x pro Monat meine News für Dich

Jetzt auch für Dich!

flow-t-5


Mein E-Book ist fertig!

Leitfaden Herzensgespräche

Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
miteinander zu sprechen


Angebot Paargespräche

Einführungspreis verlängert!

 
Klimawandel in Beziehungen durch 3 – 5 Paargespräche
 
Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

Besuch mich auch auf Facebook

Archive

Herzensgespräche führen – Teil 4

03. Mai. 2015

20150502_170519

Himmelschlüselchen – auch sie haben Vorboten und Nachfolger…

Wie du den 3 großen Fallen (siehe Teil 3) begegnen kannst

Bei der Beantwortung dieser Frage möchte ich gern eine Unterscheidung einführen, je nachdem, wer von euch stolpert und ausrutscht. Einiges wird sich dabei wiederholen, dennoch macht es Sinn, denn es  IST  ein Unterschied im Erleben für dich.

Wenn  DU  stolperst und ausrutschst:
  • Nimm das wahr! Laß es zu!
  • besonders auch die Hinweise des Partners, der kriegt das oft schneller mit (- leider, und zum Glück!!!)
  • Das darf jetzt so sein (wenn auch vielleicht nicht für immer – aber nur jetzt) = nimm dich damit an!!!
  • Sag deinem Partner möglichst kurz Bescheid (z.B. oh, hoppla, irgendwas stimmt nicht, ich komme gerade nicht klar, ..)
  • Geh dann zuerst zurück in deine Mitte, laß dich wieder bei dir ankommen
  • bis du dich wieder geliebt und respektiert fühlst in dir selbst (unabhängig vom Andern)
  • Laß dir die Zeit, die du brauchst, nimm dir Raum zu heilen

erst danach

  • setz es (bei weiterem Bedarf) auf die Liste für das nächste Herzensgespräch
  • oder teil dich mit, was los war
  • oder entschuldige dich für deinen Part
  • = lenk ein (kommt meist unglaublich gut an beim Partner,  – aber auch bei deinem Herzen!!)
  • oder ähnliches…
  • und hol dir bei Bedarf für die berührten Bereiche spezielle Unterstützung!!!

 

Wenn  DEIN PARTNER  stolpert oder ausrutscht:
  • Nimm das wahr! Laß es zu!
  • Es darf so sein – jetzt! (wenn auch vielleicht nicht für immer, aber jetzt!)
  • Wenn möglich, sprich es kurz aus – oder dein Partner sagt selbst Bescheid
  • Wenn nicht, nimm deinen Partner einfach nur wahr, erlaub ihm, so zu sein wie er gerade ist
  • Nimm das  NICHT  persönlich!
  • Nimm möglichst wahr, daß es ihm nicht gut geht (z.B. oh, du hast es gerade schwer, da ist was losgetreten, gel, …)
  • Bemühe dich um Annahme, Verständnis und Mitgefühl
  • Oder kümmer dich um das, was es in dir auslöst! JA! Kümmer dich um dein eigenes Befinden, wenn du dadurch selbst angetriggert wirst und selbst aus der Mitte gerätst.
  • Finde dann zuerst Mitgefühl für dich (s.u. „Wenn beide stolpern“)

Erinnere dich:

  • Es gibt  KEINEN  Grund, aus deiner Mitte, aus deiner Freude herauszugehen
  • Das hilft Niemandem, weder dem Andern noch dir!
  • Bleib in deiner Mitte, bzw. geh dorthin wieder zurück
  • Schenke Geduld, Güte, Großmütigkeit, Nachsicht …. all das, was du auch gern hättest, wenn du ausrutschst.

 

Wenn  IHR  BEIDE  stolpert und ausrutscht:
  • Das geschieht oft, wenn starke Emotionen einschießen und sofort hochkochen. Und:
  • Das ist oft wirklich nicht leicht! Daher:
  • Seid noch nachsichtiger! Seid noch mitfühlender!

… und:

  • Seid gnädig mit euch selbst und mit dem Partner!

Es passiert halt -, und – es ist nicht leicht! Automatisch glaubt man, es liege am Andern!

  • Am Besten gönnt ihr euch ein bißchen Verschnaufpause.
  • Am Besten kommt Jeder erst mal wieder ein bißchen zu sich.

Dazu ist es aber notwendig, daß mindestens Einer von euch merkt, was los ist.

… und:

Ja, ich kenne es selbst nur zu gut, diesen Wunsch, daß  DER  ANDERE  den 1. Schritt machen möge.
Das Warten ist aber noch schlimmer, oder nicht?
Daher habe ich mir folgenden Leitsatz zugelegt:

  • Einer möge den 1. Schritt machen, und das bin ICH!

z.B., indem ich sage: „hm, da sind wir ja schön geschlittert. Komm, sag mir, wann du bereit bist, und dann erzählen wir uns, was wir nicht hingekriegt haben….“
Ihr könntet euch ein Symbol zulegen, oder ein Code-Wort, z.B.

  • „Von Herz zu Herz, Lieber?“

So einen Code braucht man einfach zum Einstielen.
Zum Anklopfen an die Herztür des Partners.
Das ginge z.B. auch, daß ihr zu ihm hingeht und – evtl. mit Gestik unterstützt – sagt:

  • „Klopf, klopf – hörst du mich schon?“

Je nach eurer Veranlagung, nach eurem persönlichen Geschmack.
Ihr werdet das Zauberwort finden.
Den Himmelsschlüssel!

  • Und dann bitte von euch sprechen, bei euch bleiben, gel?!
  • Wie es euch gegangen ist, was berührt wurde, usw.

 

Nächsten Sonntag geht´s weiter:

Warum wir ausrutschen

… und nebenan, im roten Pfeiler, findest du lyrische Klänge zum Thema „Von Herz zu Herz“


Ein Beitrag

  1. Monika sagt:

    Lese gerade Deine Ausführungen über Herzensgespräche mit Genuss. Es tut mir gut. Nur, was meinst Du mit STOLPERN denn genau? Kannst Du konkreter werden?
    Vielen Dank für Deine Antwort


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.