Hier fängt etwas an
Hier wird etwas möglich
Du bist eingeladen
Es gibt eine Wahl

"NEUIGKEITEN !

Im nächsten Jahr beginnt das Online-Forum

" Raum für Dein Herz "

Hier kannst du dich schon jetzt auf die Interessentenliste setzen ... und nähere Infos finden!

 

Meine AUDIOS für Dich

Lern mich kennen  - ca. 4 Min.

Atemerfahrung "Laß dich bei dir ankommen" - ca. 15 Min.
(kostenlose Downloads)

 

Besuch mich auch auf Facebook

Mariama Hense - Die Lebensschule

Mondschale mit Venus

Ankündigung 1

Einweihung in die Magie des Schoßraums

Mein neues Buch ist fast fertig!
… und die nächste Webinar-Reihe rund um die Aktivierung unserer Schöpfungskraft beginnt Ende Januar 2021!

Hier kannst du dich vormerken lassen. Start: Donnerstag, 28.1.21 von 20.00 – 21.30 über zoom, je 25,- pro Abend 1 x im Monat. Näheres hier

 

Ankündigung 2

Raum für deine Weiblichkeit

Red Tents in every neighbourhood
1 x pro Monat zusammenkommen & in unsere Weiblichkeit eintauchen – zunächst nur für Frauen
Beginn:
Mittwoch 18.11.20  um 20.00 – 21.30
je 25,- pro Abend   Hier anmelden!

Sprechen mit Gefühl



Meine Angebote rund um den stillen Mediator für liebevolle Kommunikation:
Das HerzSprechen-Set®

1 x pro Monat meine News für Dich

    Jetzt auch für Dich!

    flow-t-5


    Mein E-Book ist fertig!

    Leitfaden Herzensgespräche

    Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
    miteinander zu sprechen


    Angebot Paargespräche

    Einführungspreis verlängert!

     
    Klimawandel in Beziehungen durch 3 – 5 Paargespräche
     
    Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

    Besuch mich auch auf Facebook

    Archive

    Wenn das neue Herz kommt …

    06. Sep. 2015

    Heute möchte ich einmal mit Bildern sprechen. Ich hatte vor 2 Tagen eine ganz besondere Erfahrung. Mein Herz wurde ganz neu fühlbar – Ja!

    Soooo eine Weichheit!  …  …  Zunächst nahezu unfaßbar ….!
    Mir fiel mein weiches rosa Stoffherz ein, Teil einer Skulptur, die ich im Mai d.J. gemacht habe. Ich habe es in die Hand genommen, um es faßbarer werden zu lassen, und dann habe ich experimentiert. Ich wollte ein Foto für dich machen …., aber es ist ein Prozeß in Gang gekommen. Darf ich dich mitnehmen?

    BabyHerzweichgewiegt 001

     

     

     

    soooo zart,
    soooo weich,
    soooo neu geboren …,

    … und auch …

    soooo jung,
    soooo erquickend,
    soooo reich,

     

     

     

     

    Es kam ein bißchen Hilflosigkeit auf, auch ein bißchen Überforderungsgefühl, eine Unbeholfenheit, ein Bedürfnis nach Halt und Unterstützung für mich …. nach Rückendeckung

    Es hat gezogen und geziept im Brustbereich …, es war nicht nur angenehm, …
    Es ist immer noch ganz ungewohnt, nach und nach werde ich vertrauter …

    Mir wurde aber langsam klar: Aaah – es ist ganz einfach – dieses unbeschreiblich weiche Herzgefühl ist wie ein Baby. Es braucht als allererstes ein Willkommen sein, einen Halt, ein Im-Arm-Halten, ein Tragen und Wiegen, Mutterliebe & Vaterbehütung

    BabyHerzweichgewiegt 002

     

     

     

     

     

    ein
    warmes
    geborgenes
    kuscheliges
    Nest

     

     

     

     

     

    … und dann, … ganz ganz sacht, ganz ganz langsam und behutsam, …

    BabyHerzweichgewiegt 003

     

     


     

    was diese
    unendliche Zartheit
    für eine Kraft
    hat!

     

     

     

     

     

    Die Kraft des Herzens!

     

    … und was dann aus ihm zum Vorschein kommen will …!

    BabyHerzweichgewiegt 004

     

     

     

     

     

     

    Dieses Herz zeigt
    leise aber deutlich:

    Ich will dich führen

    … und ich kann das!

     

     

     

     

    Dieses weiche Herz erzählt: In mir gibt es eine Leitstute & einen Leithengst!
    Sie können und wollen  DICH  und dein Leben führen …

    BabyHerzweichgewiegt 006

     

     

     

     

     

     

     

    …  in das Land, wo Milch und Honig fließt,

     

    …  in das Himmelreich in dir

     

    …  damit die Erde wieder das Paradies sein kann,
    als das sie gemeint ist!

     

    Soooo eine lange Zeit hat es gebraucht, bis mein Herz nun wieder so sein darf wie es ist.
    Und es ist noch sehr zart und zittrig.
    Aber das macht nichts.
    Ich lerne & übe, es zu halten und zu wiegen, und ihm all meine Liebe zu schenken – die mütterliche & die väterliche Liebe. Es einfach zu fühlen und zu mögen!

    Fühlst und magst du dein weiches Herz?


    2 Beiträge

    1. wolfgang sagt:

      wow,gelesen. Gr. P

    2. Mariama Hense sagt:

      Lieben Gruß an dich, lieber Poet


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.