Hier fängt etwas an
Hier wird etwas möglich
Du bist eingeladen
Es gibt eine Wahl

Neu in der Lebensschule


Karten mit Baum

 

* Mein E-Book ist fertig!

Leitfaden Herzensgespräche

Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
miteinander zu sprechen

 

 * Angebot Paargespräche

Einführungspreis verlängert!

Klimawandel in Beziehungen
durch 3 - 5 Paargespräche

Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

 

*  Meine AUDIOS für Dich

Lern mich kennen- ca. 4 Min.

Atemerfahrung "Laß dich bei dir ankommen"- ca. 15 Min.

Der Audio-ERSTE-HILFE-Koffer:

Wenn du Angst bekommst - 10:40 Min.

Wenn du Schmerzen hast - 9:35 Min.

Erlaube dir das Meer der Gnade - 14:30 Min.
(kostenlose Downloads)

 

*  Besuch mich auch auf Facebook

Header FB 9

Mariama Hense - Die Lebensschule

Ankündigung 1

Einweihung in die Magie des Schoßraums

Mein neues Buch ist fast fertig!
… und die nächste Webinar-Reihe rund um die Aktivierung unserer Schöpfungskraft beginnt Ende Januar 2021!

Hier kannst du dich vormerken lassen. Start: Donnerstag, 28.1.21 von 20.00 – 21.30 über zoom, je 25,- pro Abend 1 x im Monat. Näheres hier

 

Ankündigung 2

Raum für deine Weiblichkeit

Red Tents in every neighbourhood
1 x pro Monat zusammenkommen & in unsere Weiblichkeit eintauchen – zunächst nur für Frauen
Beginn:
Mittwoch 18.11.20  um 20.00 – 21.30
je 25,- pro Abend   Hier anmelden!

Sprechen mit Gefühl



Meine Angebote rund um den stillen Mediator für liebevolle Kommunikation:
Das HerzSprechen-Set®

1 x pro Monat meine News für Dich

Jetzt auch für Dich!

flow-t-5


Mein E-Book ist fertig!

Leitfaden Herzensgespräche

Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
miteinander zu sprechen


Angebot Paargespräche

Einführungspreis verlängert!

 
Klimawandel in Beziehungen durch 3 – 5 Paargespräche
 
Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

Besuch mich auch auf Facebook

Archive

Innere Stärke Teil 5 – Wie wär´s mit einem Muskeltraining?!

19. Mrz. 2016

Wir widmen uns heute nochmals dem Thema „Innere Stärke“.

Ja, es stimmt, unsere Innere Stärke ist ein Geschenk, eine uns innewohnende Gabe, sie gehört uns (wie in  Teil 1  bis Teil 4  beschrieben) und möchte für uns da sein. Wir dürfen sie einfach in Anspruch nehmen.
Andererseits braucht es aber auch unsere Bereitschaft und unseren Einsatz, um sie in verschiedenen Situationen leben zu können.

Heute möchte ich über etwas schreiben, was die Muskeln unserer Inneren Stärke trainiert. Und für diejenigen unter euch, die auf die versprochene „Triggerschule“ warten – hier ist sie!

 

Meine kleine Triggerschule

Ich möchte sie zunächst mit einer Skizze veranschaulichen:

 

Dein Königsthron5

 

Worum es geht

Ich möchte dir dieses kleine Bild für folgende Situation an die Hand geben –

wenn du aufgewühlt bist, wenn viel los ist in dir, d.h.:

  • Wenn dich etwas trifft, kränkt, verletzt,
  • wenn du Angst kriegst und nur noch wegwillst,
  • wenn deine Stimmung plötzlich kippt, wenn du dich innerlich abstürzen fühlst,
  • wenn du verstummst, keinen Ton mehr heraus bekommst, oder erstarrst, dich gelähmt fühlst
  • wenn du anfängst, um dich zu schlagen oder sonst wie „ausrastest“

Also diese Situation, die keiner mag und haben will. Diese Situation, die wir Traumatherapeuten „getriggert“ nennen.

 

Was dann hilft

Am besten wirds, wenn du dir 3 Sachen klar machen kannst:

1 – Mach dir klar:  Hm, ich bin wohl gerade aufgewühlt! … oder:  Ohhh, ach so, (na gut …!) ich bin getriggert!
Also – was ich damit meine, ist: gesteh es dir ein!!!
… und ich weiß, es ist in dem Moment nicht einfach, aber sehr klärend!

2 – Mach dir klar:  Ich darf mich als erstes auf meinen Königinnen-/Königsthron setzen und mich und meine Innere Stärke wieder fühlen!!!

3 – Mach dir klar:  Als KönigIn kann ich dem unangenehmen Gefühl, dem unerträglichen Gedanken, der schrecklichen Körperempfindung begegnen!!!

Die obige Skizze möchte eine Erinnerungshilfe für diese 3 inneren Schritte sein. Denn …

 

Was passiert, wenn wir getriggert sind

Wir rutschen in das Verletzte Innere Kind und/oder in die Inneren Kritischen Eltern und agieren dann von da aus.

Der stabile Erwachsene und seine zwei stabilen Assistenten rechts und links – das kreative Innere Kind und die fürsorglichen Inneren Eltern – sind plötzlich wie weggeblasen, was dann z.B. ungefähr so aussehen kann:

 

Dein Königsthron - getriggert 2

 

 

Vielleicht bist du ganz mit dem Verletzten Inneren Kind in dir identifiziert, und es ist so überzeugend, daß du glaubst, DU bist das! Du bist (nur noch) das!
In Wirklichkeit ist es ein alter Film aus der Vergangenheit, in den du geraten bist, und du spielst den zum x-ten Mal durch!

Oder du rutschst in die Rolle der Kritischen Inneren Eltern, die Stimmen in dir, die sagen: „Stell dich doch nicht so an!“ „Wie oft hab ich dir schon … xy … gesagt!“ „Puhh, wie blöd du bist!“ , usw., wir kennen diese harten kalten Stempel alle zur Genüge!

Oft pendeln wir dann auch zwischen diesen zwei „Instanzen“ in uns hin und her, schwanken quasi zwischen Gekränktsein und Kränkung, zwischen Schmollen und Grollen, u.ä.

 

Wie es wirklich ist

Die 2. Skizze möchte dir veranschaulichen, daß da in Wirklichkeit dein Königreich gerade „verrutscht“ ist.
Daß dir die Krone runtergepurzelt ist,
DU selbst und deine Assistenten sind auf Tauchstation,
und das Verletzte Innere Kind und/oder die Kritischen Inneren Eltern plötzlich riesig aufgebläht!
(Hol dir Bild 1 einfach nochmal vor Augen, dann wird dir der Unterschied plastisch)

 

Nimm also deinen Königsthron wieder ein, hm?!

Meine Einladung an dich ist: orientiere dich am obigen 1. Bild.

Spür dein Stabiles Erwachsenes Ich wieder, sammle deine Krone auf und rück sie zurecht, ruf deine beiden Assistenten zu dir, deine Fürsorglichen Inneren Eltern und dein kreatives lebendiges Inneres Kind,

und dann
nimm dein Verletztes Inneres Kind in den Arm, tröste es und erlaub ihm, endlich Kind zu sein und spielen zu gehen,
und
stell die Kritischen Inneren Eltern unter die Lichtdusche deines Bewußtseins, die alles rausspült.

 

Das meine ich mit dem Muskeltraining der Inneren Stärke!

Gefällt es dir?
Möchtest du das mal ausprobieren?

Anmerkung: dies möchte eine erste Einführung in meine Triggerschule sein

… und ich hoffe, du hast einen hilfreichen Eindruck bekommen!

Und für die Feinheiten werde ich ein extra Angebot einstellen! Du kannst mich auch gerne ansprechen! info@mariama-hense.de


Ein Beitrag

  1. Claus sagt:

    Liebe Mariama,
    ja, zuerst dachte ich wirklich an Muskelträining… dann musste ich lachen… und meine inneren Kinder begannen sich zu freuen über die fürsorglichen eltern und den stabilen Erwachsenen, der bereit ist sich auch den unangenehmeren Gefühlen zu stellen. Das gefällt mir, zumal ich ja vor vielen vielen Jahren eine Ausbildung in _Transaktionsanalyse gemacht hatte
    Alles Liebe Claus
    Und auch gesegnete OSTERTAGE


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.