Was meine Klienten über meine Arbeit sagen:

"Ich wäre nie innerlich erwachsen geworden, auf einem guten Weg zu mir selbst und vor einer schönen Partnerschaft, wenn Du nicht gewesen wärst."

Conny E. am 7.7.16

(weitere Rückmeldungen hier)

 

 

 

Hier fängt etwas an
Hier wird etwas möglich
Du bist eingeladen
Es gibt eine Wahl

... Einblicke in meine
tägliche Arbeit

 

 

 

Mein Poesie-Bändchen
zum Reinschnuppern!

(klick aufs Bild)

Ankündigung 1

Einweihung in die Magie des Schoßraums

Mein neues Buch ist fast fertig!
… und das erste Webinar rund um die Aktivierung unserer Schöpferkraft findet Ende Oktober 2020 statt!

Hier kannst du dich vormerken lassen. Start: Donnerstag, 29.10.20 von 20.00 – 21.30 über zoom, je 25,- pro Abend 1 x im Monat

Ankündigung 2

Raum für deine Weiblichkeit

Red Tents in every neighbourhood
1 x pro Monat zusammenkommen & in unsere Weiblichkeit eintauchen – zunächst nur für Frauen
Beginn:
Mittwoch 18.11.20  um 20.00 – 21.30
je 25,- pro Abend   Hier anmelden!

Sprechen mit Gefühl



Meine Angebote rund um den stillen Mediator für liebevolle Kommunikation:
Das HerzSprechen-Set®

1 x pro Monat meine News für Dich

Jetzt auch für Dich!

flow-t-5


Mein E-Book ist fertig!

Leitfaden Herzensgespräche

Der liebevolle Weg, in nahen Beziehungen
miteinander zu sprechen


Angebot Paargespräche

Einführungspreis verlängert!

 
Klimawandel in Beziehungen durch 3 – 5 Paargespräche
 
Eine Neuausrichtung für deine Partnerschaft

Besuch mich auch auf Facebook

Archive

Gibst du dir Zeit zum Spüren?

30. Okt. 2017

Hey ihr Lieben, wenn wir unser Herz im Alltag mehr beteiligen und mitwirken lassen wollen – wozu ich dich gern einladen würde – , dann stellt sich ja die Frage, wie wir dahin kommen, daß es uns möglichst einfach gelingt, nicht wahr?

Mein Vorschlag an dich ~ gib dir selbst und anderen mehr Zeit zum Spüren! Heute schreibe ich ein bißchen darüber, was ich damit meine.

 

Perle 40  Was ist das ~ Zeit zum Spüren?

 

 

Momente von Innehalten & Pausen

Ich möchte dich einfach darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, zwischendurch immer wieder inne zu halten

entweder, um eine Pause zu machen und ein bißchen zu verschnaufen,

  • den Kopf ein bißchen frei zu pusten
  • dich ein bißchen zu bewegen, wenn du länger gesessen hast, oder umgekehrt, dich hinzusetzen oder -zulegen, wenn du unterwegs warst

oder, um nach innen zu horchen und zu spüren, wie es dir gerade geht …

  • dein eigenes Licht fühlen, und auch das, was sich in dir bewegt …
  • ob eine kleine (oder größere Korrektur) schön wäre, oder erforderlich …
  • ob bei dir Knöpfe gedrückt sind = ob du getriggert wurdest, und wenn ja durch was

oder, um dein Gegenüber wahrzunehmen

  • ihr/sein besonderes Licht wahrnehmen, und auch, wie es ihr/ihm gehen mag
  • ob du vielleicht aus Versehen etwas persönlich nimmst, was gar nicht mit dir zu tun hat,
  • was bei ihr/ihm gerade los ist, ob er/sie gerade vielleicht getriggert ist

oder, um wahrzunehmen, wo du gerade bist

  • die Umgebung auf dich wirken zu lassen
  • sie zu genießen und auszukosten (ja – echt, auch die herausfordernden*)
  • mitzubekommen, ob sie dich zu einer Antwort oder Entscheidung einlädt, vielleicht sogar herausfordert?

oder … zum Träumen, zum provisorischen Krankfeiern (Geheimtipp für Selbständige),

oder …. was dir noch einfällt … eben zum Spüren, zum Fühlen, … für dein Herz ~ mitten im Alltag.

________
* wie das geht, beschreibe ich großteils schon hier und hier, der Rest folgt nächstes Mal

 

 

Spüren macht den Unterschied

Durch diese mehr oder weniger langen „goldenen“ Augenblicke des Innehaltens gelingt es dir, bewußt zu werden, was gerade ist. Dadurch erhälst du die Möglichkeit, bewußt zu wählen, was du möchtest, und was nicht.

In diesen goldenen Momenten des Innehaltens nimmst du dein Herz und seine leisen Töne wahr, kannst es hören, spüren, befragen … und so mit einbeziehen.

Du wirst Mitschöpfer deiner Realität und kannst immer den liebevollen Weg finden & wählen ~ den Weg, wo dein Herz beteiligt ist und seine Zustimmung, sein JA geben kann.

 

Die nächsten Male schreibe ich weiter, zu …

Spürenden Begegnungen

… und vorher noch, wie es denn geht, auch Unangenehmes anzunehmen und sogar zu genießen!

 

 

 

Mein Blog sammelt derzeit Perlen

Zur Zeit findest du jeden Montag ab mittags weitere Perlen bei mir im Blog.

Gern kannst du auch meinen Newsletter abonnieren, der i.d.R. am 1. Donnerstag im Monat per Mail zu dir kommt. Diesen Donnerstag ist es wieder soweit, du kannst ihn gleich hier bestellen …

 

1 x pro Monat meine News für Dich!

verbindung-11

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.